Fähigkeitsausweis SAPPM

Antrags- bzw. Rezertifizierungsformular bitte senden an: sekretariatnoSpam@sappm.noSpamch
 

Der Fähigkeitsausweis "Psychosomatische und Psychosoziale Medizin (SAPPM)" ist gemäss Art. 57 lit. b WBO von der FMH anerkannt. Er bescheinigt in erster Linie nach aussen, dass der Titelträger über eine vertiefte Weiterbildung in psychosomatischer und psychosozialer Medizin verfügt. Die Vorteile betreffen die Ausschreibung, die Absicherung bei Wirtschaftlichkeitsprüfung und die Besitzstandwahrung.

Seit 1.3.2009 existiert eine eigene TARMED-Tarifpositionen 00.0525, die den SAPPM-Titelträgern vorbehalten ist.

Die SAPPM ist für die Sicherstellung einer einwandfreien Qualität der Weiterbildung verantwort­lich. Sie erteilt den Fähigkeitsausweis ausschliesslich aufgrund des Fähigkeitsprogramms "Psychosomatische und Psychosoziale Medizin (SAPPM)", das Bestandteil dieses Vertrages (mit der FMH) ist.

Weiter kann jeder SAPPM-Titelträger zu besonderen Konditionen auch den Fähigkeitsausweis Delegierte Psychotherapie erwerben. 

Evaluation WBI, WBS und WBTA

Die SAPPM evaluiert Weiterbildungsinstitute (WBI), Weiterbildungsstätten (WBS) und Weiterbildungsteilangebote (WBTA).

WBI Basel BIPM (www.psychosomatik-basel.ch
WBI Bern
WBI Zürich: IHM (www.ihm-institut.ch
WBI Romandie IRFMPP (Hier Klicken.
WBI Ticino ISTI PSISO   

Möchten Sie sich als WBI, WBS oder WBTA qualifizieren? Hier finden Sie unsere Reglemente und Antragsformulare.

 

 

 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print