WBTA

Diploma of Advanced Studies in Sexual Medicine / Sexual Therapy

Datum
01. April 2016 bis 01. Januar 2018
Ort
Basel
Sprache
Deutsch
Kategorie
Fortbildung
/ WBTA
Credits

60 Credits Theorie

30 Credits Fertigkeiten

30 Credits Supervision

Kurzbeschreibung

Thematik
Sexuelle Schwierigkeiten und Sexualstörungen gehören zu den häufigsten
Gesundheitsproblemen und werden von den Betroffenen an Ärzte / innen aller
Fachrichtungen, Psychotherapeuten / innen, Sozialarbeiter / innen herangetragen.
Diese Störungen gehen oft mit einem erheblichen persönlichen Leidensdruck
einher, sie belasten Beziehungen und können zu psychischen und körperlichen
Folgesymptomen führen.
Der berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengang «Sexualmedizin / Sexualtherapie»
bietet umfassende Kenntnisse über die menschliche Sexualität und die notwendigen
diagnostischen und therapeutischen Kompetenzen in diesem Zusammenhang. 

Verantwortlich
Prof. Dr. med. Johannes Bitzer

Systemisch - lösungsorientierte Beratung in der Medizin

Datum
01. Februar 2018 bis 14. März 2019
Ort
Seengen
Sprache
Deutsch
Kategorie
Fortbildung
/ Fortbildung
/ WBTA
Credits

20 Credits Theorie

60 Credits Fertigkeiten

40 Credits Supervision

 

Kurzbeschreibung

"Mit schwierigen Patienten umgehen und komplexe Situationen meistern"

Basismodul: 1. - 3.2.2018, 11. - 13.04.2018, 6. - 8.6.2018

Aufbaumodul: 22. - 24.08.2018, 31.10. - 2.11.2018, 9.1. - 11.1.2019, 13. - 14.03.2019

 

 

Verantwortlich
Dr. med.Monika Maritz

Gruppenanalytische Selbsterfahrung für ÄrztInnen und PsychologInnen

Datum
02. März 2018 bis 03. März 2018
Ort
Zürich
Sprache
Deutsch
Kategorie
Fortbildung
/ WBTA
Credits

22 Credits Supervision

Kurzbeschreibung

Gruppenanalytische Selbsterfahrung für ÄrztInnen und PsychologInnen 

Ihr Beruf als Ärztin oder Arzt, als Psychologin oder Psychologe verlangt ein hohes Engagement. Damit Sie sich immer wieder neu auf Ihre Patientinnen und Patienten einlassen können, ist es notwendig, der eigenen psychischen Belastung gegenüber aufmerksam zu bleiben. Die Gruppenanalytische Selbsterfahrung bietet dazu eine ideale Möglichkeit, weil sie einen Raum für Selbstreflexion anbietet, was entlastend wirkt. Das Lernen durch Erfahrung ermöglicht eine bewusstere Wahrnehmung der eigenen Persönlichkeit.

Die Slow open-Gruppe findet alle zwei Monate statt. Ein Block umfasst sechs Sequenzen mit jeweils fünf Gruppensitzungen am Freitag von 14.30 bis 17.45 Uhr und am Samstag von 9. 30 bis 15.30 Uhr.

Beginn des Blocks 2018 am 2./3. März

Weitere Informationen: Sonja Wuhrmann, Sprecherstrasse 4, 8032 Zürich, T 044 252 06 51

 

 

 

Verantwortlich
Sonja Wuhrmann

Silser Balintwoche 2018

Datum
09. September 2018 bis 15. September 2018
Ort
Sils Maria
Sprache
Deutsch
Kategorie
Fortbildung
/ Fortbildung
/ WBTA
Credits

40

Verantwortlich
Prof. Dr. med. Wolf Langeqitz
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print